Samsung-News: Infos & Nachrichten

Samsung Electronics Co. Ltd.  - Unternehmensportrait

Überblick - Unternehmensprofil

Die Samsung Electronics Co. Ltd. ist ein südkoreanischer Elektronikkonzern. Das Produktsortiment umfasst dabei Halbleiter und Unterhaltungselektronik sowie Kommunikationsgeräte.

Samsung entwickelt, produziert und vertreibt ein breites Produktspektrum, darunter Computer, DVD-Player, Digital-Kameras, LED-Fernsehgeräte, Monitore und Drucker, Kühlschränke, Waschmaschinen, Klimaanlagen; Display-Treiber, Dynamic Random Access Memories (DRAMs), Flash-Speicher und statische RAMs; Mobiltelefone, Smartphones (Galaxy-Serie) und Tablets sowie andere mobile tragbare Geräte sowie Netzwerk-Komponenten.

Geschäftsbereiche und Produkte

    • Consumer Electronics (CE) (Unterhaltungselektronik wie Computer, DVD-Player, Digital-Kameras, LED-Fernsehgeräte, Monitore und Drucker, Waschmaschinen, Klimaanlagen, Kühlschränke etc.)
    • Device Solutions (DM) (Semiconductor& Display; Display-Treiber, DRAMs, Flash-Speicher und statische RAMs)
    • Information Technology & Mobile Communications (IM) (Mobiltelefone, Smartphones und andere mobile tragbare Geräte sowie Netzwerk-Komponenten)

    Kundenstruktur

    Kunden von Samsung Electronics sind sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen.

    Unternehmensgeschichte

    Samsung (koreanisch: “Drei Sterne”) wurde von Byung-Chull Lee im Jahre 1938 in Taegu gegründet. Zunächst handelte man mit getrockneten Fisch, Gemüse und Obst, später kam Getreide hinzu.

    Im Jahr 1969 wurde die Samsung-Sanyo Electronics gegründet. Ein Jahr später begann man mit der Produktion von Schwarzweiß-Fernsehern.

    Samsung erweiterte das Produktsortiment im Jahr 1974 um Waschmaschinen und Kühlschränke.

    Die Serienproduktion von Mikrowellen begann bei Samsung  im Jahr 1979.

    Ein Jahr später erweitere man das Portfolio um Klimaanlagen.

    Samsung errichtete 1982 eine Vertriebsniederlassung in Deutschland.

    Ein Jahr später folgte 1983 die Produktion von PCs.

    Die Diversifizierung wurde im Jahr 1992 weiter vorangetrieben, Samsung präsentierte eigene Mobiltelefone.

    Im gleichen Jahr begann man mit der Produktion in China.

    Samsung präsentierte 1994 das erste in Korea gefertigte Elektroautomobil.

    1996 folgte bei Samsung die Serienproduktion von 64 MB DRAMs.

    Samsung begann zwei Jahre später mit der Serienfertigung des weltweit ersten Digitalfernsehers.

    Im Jahr 2000 stellte Samsung Electronics den weltweit ersten 512 MB DRAM Speicher vor.

    Ein Jahr später präsentierte man das High Definition Digital TV.

    Samsung Electronics stellte im Jahr 2006 den weltweit ersten Blu-ray-Player vor.

    Der Mobilfunksektor von Samsung  begann im Juni 2009 seinen Siegenzug mit der Vorstellung der Smartphone-Serie Samsung Galaxy.

    Im Jahr 2009 präsentierte Samsung zudem die offene Mobile Plattform „bada“.

    Samsung begann 2011 mit der Errichtung eines 7,5 G LCD Fab Werks in Suzhou (China).

    Im Jahr 2012 entstand aus der Verschmelzung der Unternehmen Samsung Display, Samsung Mobile Display und S-LCD Corporation das Unternehmen Samsung Display als weltweit größtes Unternehmen für Displays.

    Samsung Electronics führte 2013 das Smartphone Galaxy S4 auf den internationalen Märkten ein.

    Markt und Wettbewerb

    Das Wettbewerbsumfeld von Samsung Electronics Co. Ltd. ist in den einzelnen Segmenten nicht sehr fragmentiert, aber dennoch intensiv. Wichtige Wettbewerber von Samsung Electronics sind Unternehmen wie:

    • Apple Inc.
    • Google Inc.
    • Intel
    • LG Electronics Inc.
    • Lenovo Group Ltd.
    • Micron Technology Inc.
    • Microsoft Corp.
    • Panasonic Corp.
    • Sony Corp.
    • STMicroelectronics N.V.
    • Toshiba Corp.
  • News

    Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

    Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

    Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

    Folgen Sie IT-Times auf ...