RSS-Nachrichten-Feeds

Sie können die IT-Times RSS-Feeds privat oder kommerziell kostenlos nutzen.

Private Nutzung

Die IT-Times RSS-Feeds bieten Ihnen die Möglichkeit, bei Unternehmens- und Technologie-Nachrichten auf dem Laufenden zu bleiben, ohne immer wieder unsere Homepage besuchen zu müssen. Das Prinzip ist dabei ganz einfach:

Ein RSS-Reader ruft im Abstand von wenigen Minuten eine Datei des Formates XML ab und aktualisiert die „alte“ Datei gegebenenfalls. In der XML-Datei sind die Inhalte unserer Seite zusammengefasst. Im RSS-Reader sehen sie dann die Überschriften der aktuellsten Unternehmens- und Technologie-Nachrichten, welche innerhalb der letzten - zuvor eingestellten - Stunden auf unserer Seite veröffentlicht wurden. Wenn sie mehr wissen wollen, klicken sie lediglich auf die Überschrift und sie gelangen automatisch zu der Nachricht, die sie lesen möchten.

Der Vorteil bei IT-Times

Anders als andere Nachrichtenseiten bietet IT-Times die RSS-Feeds kategorisiert an. Sie haben nur Interesse an Solartechnik, Software oder Halbleiter? Dann abonnieren sie nur den Feed, den sie benötigen. Selbstverständlich können sie auch alle Feeds unter einander kombinieren oder alle auf einmal empfangen.

Der RSS-Reader

Die beliebtesten und praktischsten RSS-Reader sind die Internet-Browser selbst. In Form von Dynamischen-Lesezeichen in ihrer Lesezeichen-Leiste werden die Überschriften der letzten – zuvor eingestellten – Stunden angezeigt, wenn sie Interesse haben: Klicken und lesen.

Empfangen können sie RSS-Feeds auch in Microsoft Outlook. In der Version 2007 bereits implementiert oder in früheren Versionen durch ein so genanntes Add-On. Gleich ist beiden, dass ihre abonnierten Überschriften in einem eigenen Postfach gesammelt werden.

Darüber hinaus können Sie unsere Nachrichten (Headline und Snippet) auch via RSS kostenfrei auf Ihre Internetseite einbauen. Hierfür können Sie auch unser Webmaster-Tool (Nachrichten-Widget) nutzen.

 

Kommerzielle Nutzung

Als Homepage-Betreiber kennen Sie das Problem, eine Seite aktuell zu halten und dadurch für hohe Besucherzahlen zu sorgen. Die IT-Times RSS-Feeds bieten Ihnen dabei Abhilfe. Mit Hilfe eines einfachen Skripts (Java oder PHP) haben Sie die Möglichkeit, unsere Nachrichten (Headline und oder Snippet) auf Ihrer Seite zu implementieren.

Aussuchen können Sie sich dabei, ob Sie eine extra Seite für unsere Nachrichten einrichten oder ob Sie die Überschriften in einem Bereich auf Ihrer Startseite anzeigen lassen. Einmal eingebunden aktualisiert sich das Skript automatisch. Sie können zudem auswählen, ob Sie alle Nachrichten darstellen möchten oder nur die einzelnen Kategorien, die zu Ihrem Unternehmen beziehungsweise ihrer Webseite passen. Sollten Sie sich nur für ausgewählte Nachrichten oder Kategorien interessieren, so können Sie auch händisch einzelne Nachrichten bzw. Kategorien auf Ihrer Seite einstellen.

Für die Einbindung unserer Nachrichten auf Ihren Internetseiten können wir Ihnen zudem eine XML-Schnittstelle (http://www.it-times.de/fileadmin/export/export.php) anbieten, über die sie bequem unsere Nachrichten empfangen können. Für Unternehmen und Internetseiten aus dem Finanzsektor wird dort die ISIN mit übertragen um einzelne Unternehmen eindeutig zu identifizieren.

 

Rechtlicher Hinweis

Sämtliche Nachrichten dürfen sowohl bei privater als auch kommerzieller Nutzung entweder nur mit der Headline oder der Headline und einem Snippet (160 Zeichen) übernommen werden. Eine Ausnahme bildet unsere unternehmensspezifische XML-Schnittstelle, hier dürfen ausschließlich die Headlines verwendet werden. In beiden Fällen sind sämtliche Nachrichten auf die jeweilige Original-Nachricht auf IT-Times zu verlinken und mit einem deutlich sichtbaren Quellennachweis zu versehen.

Außerhalb dieser Rahmenbedingungen ist zur Nutzung der Nachrichten von IT-Times.de eine schriftliche Zustimmung der internet@venture GmbH Voraussetzung.

</article>