Hutchison: DTAG- und Vodafone-Beteiligungen verkauft

Donnerstag, 22. Mai 2003 12:51

Hutchison Whampoa (Hongkong: 0013, WKN: 864287): Das in Hongkong ansässige Konglomerat Hutchison Whampoa hat in etwa die Hälfte der Beteiligungen, die man an Deutsche Telekom und Vodafone gehalten hat, verkauft. Dies bestätigte Li Ka-shing, Vorsitzender von Hutchison, am Donnerstag.

Die Strategie von Hutchison sieht vor, dass man sich von Beteiligungen trennen will, die nicht zu den Hauptaktivitäten des Konzerns gehören. Im Rahmen dessen hat sich Hutchison bereits von 60 Prozent seines Investmentportfolios getrennt, darunter hauptsächlich Beteiligungen an Deutsche Telekom und Vodafone, so Li Ka-shing weiter. Zur Zeit hält der Konzern laut Li Ka-shing Cashpositionen von etwa 20 Mrd. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...