Europäische Kommission: Beihilfen für E-Ticketing-System

Mittwoch, 30. April 2008 18:15
EU-Kommission

Besserer Zugang zu EU-Dokumenten

Die EU-Kommission setzt sich für mehr Transparenz und einen verbesserten Zugang der Öffentlichkeit zu Dokumenten der EU-Organe ein. Entsprechende Änderungen der Vorschriften spiegeln nicht nur die jüngste Rechtsprechung wider, sondern sollen auch die Beantwortung von Bürgeranfragen erleichtern. Der Präsident der EU-Kommission, José Manuel Barroso, erklärte: „Zu Beginn meiner Amtszeit habe ich auf die Notwendigkeit einer Verbesserung der Transparenz unserer Arbeit hingewiesen. Die Vorschriften über den Zugang zu Dokumenten sind ein gutes Mittel. Die vorliegenden Änderungen dienen dazu, der Entwicklung bei der Rechtsprechung des Gerichtshofs Rechnung zu tragen, und sollen den Zugang zu Dokumenten für die europäischen Bürger weiter verbessern.“

VERKEHR

Zeitfenster entlasten Flugverkehr
Der so genannten "Sekundärhandel" mit Zeitnischen auf Flughäfen zwischen Luftfahrtunternehmen wird von der Europäischen Kommission gebilligt. Die Kommission hat heute eine Mitteilung zur Durchführung der Verordnung über die Zuweisung von Zeitnischen angenommen. Darin werden einige Punkte erläutert, die eine bessere Durchführung der geltenden Vorschriften und die effiziente Nutzung knapper Kapazität auf ausgelasteten Flughäfen der Gemeinschaft gewährleisten sollen. 

INDUSTRIE

Wettbewerbsfähigkeit der Pharma-Industrie stärken
Gemeinsam mit der Pharma-Branche hat die EU-Kommission die Umsetzung der „Initiative Innovative Arzneimittel“ (IMI) gestartet . Ziel ist es, durch innovative Forschungsprojekte bedeutende Schwachstellen bei der Arzneimittelentwicklung zu beheben und damit die Entwicklung und Einführung neuer Medikamente zu beschleunigen. Im Rahmen der IMI werden im Laufe dieses Jahres vielversprechende Forschungsprojekte zur Behandlung von Gehirnerkrankungen, Stoffwechselkrankheiten und Entzündungskrankheiten gefördert. Die IMI ist eine einzigartige öffentlich-private Initiative der EU-Kommission und des Europäischen Dachverbands der Arzneimittelunternehmen und -verbände (EFPIA). Die Gesamtmittel der IMI belaufen sich bis 2013 auf 2 Milliarden Euro. Im Jahr 2008 werden Zuschüsse in Höhe von 123 Millionen Euro gewährt.

WETTBEWERB

Meldung gespeichert unter: Europäische Kommission (EU-Kommission)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...