EU-Aktuell: Internationale Zusammenarbeit im Filmsektor

Mittwoch, 27. August 2008 14:33
EU-Kommission

In allen Teilen der Welt besteht ein starker Wunsch nach Zusammenarbeit mit der europäischen Filmwirtschaft. Das zeigt die große Resonanz im Rahmen der neuen EU-Initiative „MEDIA International“. Die EU wird Fördermittel in Höhe von annähernd zwei Millionen Euro für 18 Projekte bereitstellen. Partner aus Kanada, Lateinamerika, Indien, China, Südkorea, Japan, Marokko, Bosnien, der Türkei und Georgien werden daran beteiligt sein. Die Projekte sehen gemeinsame Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Filmschaffende, Werbemaßnahmen sowie eine Zusammenarbeit zwischen Kinonetzwerken vor. Damit könnte das Fundament für ein umfassenderes EU-Filmkooperationsprogramm gelegt werden, das im Jahr 2011 unter der Bezeichnung MEDIA MUNDUS anlaufen soll.

„Die Vision eines durch kulturelle Vielfalt geprägten innovativen Filmsektors hat den starken Wunsch nach einer Zusammenarbeit zwischen Filmschaffenden in Europa und in Drittländern entstehen lassen. Die positiven Reaktionen auf die von der Kommission veröffentlichte Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen lässt erahnen, welch wichtige Rolle die EU bei der Förderung einer solchen Zusammenarbeit und damit auch bei der Schaffung neuer Geschäftsmöglichkeiten und der Ankurbelung der audiovisuellen Industrien in Europa übernehmen kann“, so EU-Medienkommissarin Viviane Reding. „Wenn man bedenkt, welche Wirkung das derzeit laufende MEDIA-Programm bereits auf europäischer Ebene erzielt hat, z. B. durch Finanzierung von Filmen, die anschließend mit dem Oscar oder der Goldenen Palme ausgezeichnet wurden, wird es spannend sein zu beobachten, was es auf der internationalen Bühne leisten kann. Filmfans werden sicherlich höchst erfreut darüber sein, dass sie künftig häufiger Gelegenheit haben werden, Filme aus der ganzen Welt zu sehen.“

Meldung gespeichert unter: Europäische Kommission (EU-Kommission)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...