EU aktuell: Handynutzung auf europäischen Flügen

Montag, 7. April 2008 16:12
EU-Kommission

07.04.2008 - Flugreisende sollen künftig auf Flügen innerhalb Europas mit ihren Handys telefonieren dürfen. Die Europäische Kommission hat heute Vorschriften erlassen, durch die einheitliche Bedingungen für die Nutzung europaweiter Mobilfunkdienste in Flugzeugen geschaffen werden. Dadurch wird es möglich sein, auf Flügen über Handys Telefonate zu führen, Nachrichten zu verschicken und zu empfangen. 90 Prozent der Flugreisenden in Europa, die im Flugzeug ein Handy mitführen, sind damit auch während des Fluges erreichbar.

Die für die Telekommunikation zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding erklärte: „Europaweite Telekommunikationsdienste wie der Mobilfunk in Flugzeugen bedürfen einer zentralen Regulierung für ganz Europa. Deshalb ist die Kommission heute tätig geworden. Die Bereitstellung dieses neuen Dienstes erforderte eine Entscheidung für den gesamten europäischen Luftraum.“ Und die Kommissarin fügte hinzu: „Von Seiten der Betreiber erwarten wir nun eine transparente und innovative Preisgestaltung. Mobilfunkdienste in Flugzeugen können eine sehr interessante neue Dienstleistung darstellen, insbesondere für Geschäftsreisende, die stets und überall erreichbar sein müssen. Sie wird jedoch keinen Erfolg haben, wenn den Verbrauchern überhöhte Preise dafür in Rechnung gestellt werden. Außerdem appelliere ich an die Luftfahrtunternehmen und Telekom-Anbieter, an Bord der Flugzeuge für angemessene Bedingungen zu sorgen, damit durch die Nutzung der Mobilfunkdienste andere Fluggäste nicht gestört werden.“

Bei Mobilfunkdiensten in Flugzeugen handelt es sich um europaweite Telekommunikationsdienste. Die EU-Kommission hat heute zwei Maßnahmen verabschiedet. Zum einen eine Empfehlung zur Schaffung einheitlicher Genehmigungsverfahren, die die gegenseitige Anerkennung einzelstaatlicher Genehmigungen von Mobilfunkdiensten in Flugzeugen erleichtern wird. Bei der zweiten Maßnahme handelt es sich um eine Entscheidung der Kommission zur Festlegung harmonisierter technischer Parameter von Bordgeräten für die europaweite Handybenutzung in Flugzeugen. Damit wird es den Mitgliedstaaten möglich, ihre für Mobilfunkdienste in Flugzeugen erteilten Genehmigungen ohne Beeinträchtigung terrestrischer Mobilfunknetze gegenseitig anzuerkennen.

Meldung gespeichert unter: Europäische Kommission (EU-Kommission)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...