Dish Network kann Kundenverluste stoppen - Gewinn steigt um 24 Prozent

Freitag, 24. Februar 2012 08:52
Dish Network

ENGLEWOOD (IT-Times) - Amerikas zweitgrößter Satelliten-TV-Anbieter Dish Network hat im vergangenen vierten Quartal 2011 seinen Umsatz und Gewinn steigern können. Gleichzeitig konnte das Unternehmen den Rückgang bei den Kundenzahlen stoppen und stattdessen wieder Kunden hinzugewinnen.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet Dish Network (Nasdaq: DISH, WKN: A0NBN0) einen Umsatzanstieg um 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 3,63 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte dabei um 24 Prozent auf 313 Mio. US-Dollar oder 70 US-Cent je Aktie.

Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Nettogewinn von 61 US-Cent je Aktie bei Einnahmen von 3,62 Mrd. Dollar gerechnet. Dish Network gelang es im jüngsten Quartal unter dem Strich netto 22.000 neue Abonnenten hinzuzugewinnen, womit die Zahl der Abonnenten auf 13,97 Millionen kletterte. Auf Jahressicht verlor Dish aber rund 166.000 Kunden. In 2011 setzte Dish 14,05 Mrd. Dollar um, nach Einnahmen von 12,64 Mrd. Dollar in 2010. Der Nettogewinn kletterte dabei auf 1,52 Mrd. Dollar oder 3,39 Dollar je Aktie, nach 985 Mio. Dollar in 2010.

Meldung gespeichert unter: Dish Network

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...