NTT DoCoMo mit neuem Tarifsystem

Montag, 29. Oktober 2007 13:02

TOKIO - Der japanische Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541) und seine insgesamt acht regional tätigen Tochtergesellschaften haben ein neues Tarifsystem für Mobilfunkleistungen angekündigt. Wie es heißt, sollen die Tarife mit den Namen „Value Course“ und „Basic Course“ eingeführt werden. Die Tarife sollen ab dem heutigen Montag in Kraft treten und sind zunächst auf das neu eingeführte Mobiltelefon FOMA 905i beschränkt.

Im „Value Course“ zahlen Kunden eine geringere Gebühr je Gesprächsminute und wählen selbst, ob sie ein Mobiletelefon durch die Zahlung einer Grundgebühr zwölf oder 24 Monate lang abbezahlen. Danach richtet sich dann auch die Höhe der monatlichen Rate für die Grundgebühr. Im „Basic Course“ bezahlen Kunden eine höhere Gebühr für Gesprächsminuten, erhalten dafür einen Rabatt auf ein neues Mobiltelefon in Höhe von 15.750 Yen (96 Euro), wenn ein Mobilfunkvertrag über mindestens 24 Monate abgeschlossen wird.

Je früher sich Kunden für einen der neuen Verträge entscheiden, umso günstiger wird es noch einmal. So wird Kunden, die sich für den „Value Course“ entscheiden, ein Rabatt von zusätzlichen 2.100 Yen (12,75 Euro) monatlich über einen Zeitraum von drei Monaten eingeräumt, wenn der Vertrag vor Mai nächsten Jahres abgeschlossen wird.

Meldung gespeichert unter: NTT DoCoMo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...