NTT DoCoMo meldet Einbußen bei Umsatz und Ergebnis

Dienstag, 28. April 2009 11:56

TOKIO - Der japanische Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo (WKN: 916541) hat im Fiskaljahr 2008/2009 einen schwächeren Geschäftsverlauf verzeichnet als im Vorjahr. Das geht aus den heute veröffentlichten Zahlend der Japaner für den Zeitraum 1. April 2008 bis 31. März 2009 hervor.

Wie NTT DoCoMo mitteilte, lag der operative Umsatz mit 4,5 Billionen. Yen 5,6 Prozent unter dem Wert des Vorjahres. Das operative Ergebnis hingegen konnte um 2,8 Prozent zulegen auf rund 831 Mrd. Yen. Rückläufig war im gleichen Zeitraum unterdessen das Vorsteuerergebnis, das mit 780,5 Mrd. Yen 2,5 Prozent unter dem Vorjahreswert abschloss. Unterm Strich blieb NTT DoCoMo ein Jahresgewinn von 471,9 Mrd. Yen, 3.9 Prozent weniger als im Fiskaljahr 2007/2008.

Meldung gespeichert unter: NTT DoCoMo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...