NTT DoCoMo erwartet höhere Smartphone-Absatzzahlen

Freitag, 6. August 2010 15:19
Handy.jpg

TOKIO (IT-Times) - Die japanische NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541) rechnet im Jahresverlauf 2010/2011 mit einem steigenden Smartphone-Absatz. Für den Mobilfunknetzbetreiber wird der Handel mit Mobiltelefonen, ebenso wie bei Wettbewerbern, zu einem immer wichtigeren Marketingelement.

NTT DoCoMo geht nun davon aus, die im April 2010 präsentierten Absatzziele für das Gesamtjahr 2010/2011übertreffen zu können. In einem Interview mit dem US-TV-Sender Bloomberg äußerte sich NTT DoCoMo-CFO Kazuto Tsubouchi entsprechend. Besonders Modelle von Sony Ericsson erfreuten sich demnach einer großen Nachfrage. Man gehe davon aus, mehr als die ursprünglich erwarteten 300.000 Mobiltelefone der Marke Xperia absetzen zu können.

Meldung gespeichert unter: NTT DoCoMo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...