Mobilfunk-Ausrüster stehen Lieferengpässen bei Bauteilen gegenüber

Mittwoch, 9. Juni 2010 12:15
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Mobilfunkausrüster wie die schwedische Ericsson AB (WKN: 850001) leiden unter den Folgen der Wirtschaftskrise. So mangele es an der Lieferung von Bauteilen.

In Folge der Rezession wurde die Produktion der Zulieferer von Mobilfunkteilen gedrosselt und nun nicht rechtzeitig wieder gesteigert. Dies mache sich nun durch Lieferengpässe bemerkbar, wie das Wall Street Journal berichtete. Als Folge würden Mobilfunkausrüster mit erhöhten Preisen konfrontiert oder müssten andere Zulieferer finden.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...