Mobiler Bezahldienst Samsung Pay geht vor Apple Pay in Indien live

Mobile-Bezahllösungen (Mobile Payment)

Dienstag, 7. März 2017 20:02
Samsung Pay

INDIEN (IT-Times) - Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung Electronics hat seinen mobilen Bezahldienst in Indien gestartet und unterstützt Banken und Kreditkartengesellschaften.

Die Südkoreaner haben ihren Online-Bezahldienst Samsung Pay in Indien live geschaltet. Samsung Electronics hatte letzten Monat für Samsung Pay den Markteintritt in Indien angekündigt.

Ab sofort werden Großbanken wie HDFC, ICICI, SBI und Standard Chartered unterstützt. Auch die Kreditkartenunternehmen MasterCard und Visa sind mit an Bord, berichtet der Branchendienst Sam Mobile.

Samsung Pay soll hierfür bestimmte mobile Endgeräte, darunter auch das Galaxy S7 und S7 edge sowie das Galaxy Note 5, unterstützen. Zudem besteht eine Kooperation mit Paytm, dem größten Anbieter von mobilen Bezahldiensten in Indien.

Meldung gespeichert unter: Samsung Pay

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...