Mobile Payment-News: Infos & Nachrichten

Mobile Payment

Beim Mobile Payment, dem umgangssprachlichen M-Payment, wird auf jeden Fall vom Zahlungspflichtigen ein mobiles Endgerät benutzt. M-Payment dient einer schnellen und problemlosen Abwicklung von niedrigen Geldsummen. Verwendet wird dazu üblicherweise das Mobiltelefon mit einer dementsprechenden Ausstattung. Die Betroffenen sprechen in diesem Falle von einem Handypayment, der Handybezahlung.

Im Alltag wird das M-Payment mehr und mehr zur Bezahlung von Parkgebühren, von Vignetten, oder von Dienstleistungen im Internet verwendet. Grundsätzlich ist allerdings jede Bezahlung per M-Payment möglich, bis hin zu gängigen Überweisungen vom Girokonto in der Eurowährung oder per SEPA in anderen Landeswährungen.

Mobile Payment ist das, was das Wort aussagt: Anstelle am heimischen PC zu sitzen, kann der Bezahlvorgang mobil, also mit einem tragbaren Endgerät, überall und zu jeder Zeit abgewickelt werden.

Zukunft von Mobile Payment beginnt erst noch

Voraussetzung für jegliches M-Payment ist ein dazu passendes mobiles Endgerät. Das erfordert eine dementsprechende Hard- und Software, die bezahlbar sein muss. Mit jedem Jahr werden Handys und Tablets preiswerter, bei gleichzeitig steigendem Nutzungskomfort.

Schon jetzt ist absehbar, dass in wenigen Jahren die heutigen Benutzer des normalen Telefonhandys eine Handyausstattung für M-Payment haben werden. Wer mit Onlinebanking vertraut ist, der gewöhnt sich sehr schnell daran, auch Mikrozahlungen, also Beträge unter fünf Euro, bargeldlos per M-Payment zu begleichen.

Industrie, Handel und Dienstleister entwickeln ihre Systeme zeitgleich, sodass der Fortschritt im Mobile Payment garantiert ist. M-Payment wird im kommenden Jahrzehnt ebenso selbstverständlich sein wie die heutige Kreditkarte oder Geldkarte.

News

Facebook sichert sich E-Money-Lizenz in Irland

Facebook Messenger
08.12.16

DUBLIN (IT-Times) - Facebook macht offenbar den Weg frei für Überweisungen an Freunden über den Facebook Messenger in Europa. Das soziale Netzwerk hat sich eine E-Money-Lizenz von der Zentralbank in Irland gesichert.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...