Gartner: IT-Entscheider müssen IT-Modernisierung zum Schwerpunkt ihrer Zielsetzung für 2008 machen

Mittwoch, 27. Februar 2008 15:50
Gartner

Nach Angaben des IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Gartner müssen IT-Management Teams die Entwicklung von Modernisierungsstrategien zum Schwerpunkt ihrer Zielsetzung für das Jahr 2008 machen. Vor allem sollten diese auch möglichst sofort in die Tat umgesetzt werden. Bis zum Ende des Jahres 2010 werden sich die IT-Abteilungen bei mehr als einem Drittel aller Applikations-Projekte mit der Überalterung von Technologie und Qualifikation auseinandersetzen.

„Die Ergebnisse unserer Untersuchungen bei mehreren Tausend Kunden aus unterschiedlichen geographischen Regionen und Branchen zeigen, dass die meisten CIOs mit einer Reihe von Portfolios kämpfen, in denen ein überwiegender Prozentsatz der alten Anwendungen relativ kurzfristig – zwischen 2008 und 2015 –  ausgemustert und ersetzt werden muss“, erklärt Gartner Analyst Dale Vecchio.

„Das Ausmaß der Überalterung von Anwendungs-Portfolios ist für sich alleine betrachtet schon ein Problem, doch es ist zudem noch mit einem Mangel an ganzheitlicher Planung innerhalb vieler IT-Management Teams verbunden“, sagt Gartner Analyst Andy Kyte. „IT-Modernisierung darf nicht als kurzfristiges "Panik-Reaktions"-Projekt angegangen werden. Dazu ist dieses Thema zu komplex. Es bedarf eines ernsthaften Engagements des gesamten IT-Management Teams sowie auch von vielen Vertretern innerhalb der Geschäftsbereiche.“

Gartner nennt vier wesentliche Faktoren, warum IT-Modernisierung jetzt benötigt wird:

Mangelnde Flexibilität von IT-Systemen und -Services im Gegensatz zu sich ständig ändernden wirtschaftlichen Anforderungen. Die IT-Landschaft wird immer komplexer und damit auch weniger flexibel für sich ändernde Geschäftsprozesse.

Stärkere Integration der Anwendungs-Portfolios. Integration steigert den realen Wert des Geschäfts, fordert aber auch ihren Preis durch hohe Komplexität beim Management der bereitgestellten Services und beim Unterhalten der erforderlichen Infrastruktur für eine integrierte Organisation.

Erhöhte Überalterung des eingesetzten Anlagevermögens. Die Rezession 2000 und 2001 hat viele Unternehmen davon abgehalten, in neue IT zu investieren und die IT-Teams haben gelernt, die alten Systeme zu nutzen und den letzten Mehrwert aus diesen herauszuholen.

Fachkräftemangel. Unternehmen auf der ganzen Welt stehen vor der Problematik, dass 25 bis 30 Prozent der Mitarbeiter, die sich mit ihren geschäftskritischen Systemen auskennen, innerhalb der den nächsten fünf Jahre in Rente gehen werden.

Was CIOs tun können:

„Die Größe und Komplexität des Themas verlangt, dass IT-Modernisierung ein Punkt auf der CIO Agenda ist und auch in naher Zukunft bleibt“, sagt Dale Vecchio. Gartner empfiehlt, dass CIOs ihre wichtigsten Anwendungs-Portfolios in ihrem IT-Arbeitsumfeld definieren und ihren IT-Teams Management-Kompetenzen für jedes dieser Portfolios geben.

STAMFORD, Conn., February 26, 2008 — IT management teams must place modernizing strategic planning at the core of their 2008 objectives and immediately apply this capability to IT modernization efforts, according to Gartner, Inc. By year-end 2010, more than one-third of all application projects will be driven by the need to deal with technology or skills obsolescence.

“Our research with thousands of clients across multiple geographic locations and industries shows that most CIOs are struggling to cope with a set of portfolios in which an overwhelming percentage of the artifacts need to be retired and replaced within a comparatively short period of time — between 2008 and 2015,” said Dale Vecchio, research vice president at Gartner.

“The scale of obsolescence in the set of portfolios is a major problem in its own right, but it is compounded by the lack of integrated planning capability within many IT management teams,” said Andy Kyte, vice president and Gartner Fellow. “IT modernization cannot be addressed as a short-term panic-response project because it is large and complex, and it requires the wholehearted commitment of all the IT management team and many of the business clients as well.”

Gartner defines IT modernization as a movement that includes market forces, strategies and approaches to manage the ongoing, coordinated evolution of the business process, application and supporting technology portfolios to achieve an optimized value, cost and risk objective.

Meldung gespeichert unter: Gartner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...