Dish Network will eigenes Funk-Breitband System aufbauen

Mittwoch, 24. August 2011 07:58
Dish Network

NEW YORK (IT-Times) - Der Satelliten-Betreiber Dish Network will ein eigenes Funk-Breitband-System aufbauen. Darum hat das Unternehmen zumindest bei der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FCC gebeten.

Dish Network Corp. (Nasdaq: DISH, WKN: A0NBN0) verfolgt damit das Ziel, im Wettbewerb mit den Kabelnetzbetreibern und Telefonunternehmen mithalten zu können. Der Grund: Beim Umbau auf Service-Dienste wie Video on Demand stehen Satelliten zurzeit hinten an. Anders als Netzgebundene Anbieter kann Dish seine Dienste bislang nicht mit Internetdiensten verbinden.

Meldung gespeichert unter: Dish Network

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...