Dish Network: Gewinn bricht um 54 Prozent ein

Dienstag, 11. November 2008 09:36
Dish Network

ENGLEWOOD - Amerikas zweitgrößter Satelliten-TV-Betreiber Dish Network Corp (Nasdaq: DISH, WKN: A0NBN0) muss für das vergangene dritte Quartal 2008 einen kräftigen Gewinneinbruch hinnehmen, nachdem das Unternehmen Abschreibungen auf Investments vornehmen musste und gleichzeitig Kunden verlor.

So berichtet Dish im jüngsten Quartal von einem Umsatzanstieg um fünf Prozent auf 2,94 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn brach dabei um 54 Prozent auf 92 Mio. Dollar oder 20 US-Cent je Aktie ein, nach einem Plus von 200 Mio. Dollar oder 44 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Im jüngsten Quartal musste Dish Abschreibungen in Höhe von 106 Mio. Dollar auf Investments vornehmen. Der operative Gewinn kletterte dagegen von 396,5 auf 417,8 Mio. Dollar.

Analysten hatten in diesem Zusammenhang mit Erlösen von 2,9 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 58 US-Cent je Anteil gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Dish Network

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...