DirecTV: Wetterkanal verloren

Bezahlfernsehen

Dienstag, 14. Januar 2014 16:17
DirecTV

EL SEGUNDO (IT-Times) - DirecTV musste einen Wetterkanal in den USA abstoßen. Dadurch sollen Kosten für Gebühren gespart werden. Denn der Wetterkanal verlangte mehr Geld.

DirecTV musste den Wetterkanal namens "The Weather Channel" absetzen. Grund seien die Bemühungen um Gebühren zu sparen. Dabei geht es dem Kanal so wie vielen anderen kleineren Sendergruppen, die nur eine sehr bestimmte Zielgruppe ansprechen. Offenbar versuchen immer mehr Pay-TV-Sender in den USA vermehrt Kosten zu sparen.

Meldung gespeichert unter: DirecTV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...