Barnes & Noble verliert gegen iPad, Kindle und Co.

Tablet-Markt

Freitag, 4. Januar 2013 11:16
Barnes & Noble

NEW YORK (IT-Times) - Der Buchhändler Barnes & Noble gehörte zu den frühen Akteueren auf dem Tablet-Markt. Doch der Anbieter des Nook HD verliert immer deutlicher gegen die Wettbewerber an Boden, wie nun die Verkaufszahlen der Weihnachtszeit belegen.

In diesem Jahr lagen den Marktanalysten Flurry zu Folge erstmals mehr Tablets unter dem Weihnachtsbaum als Smartphones. So seien über die Feiertage 51 Prozent sämtlicher iOS & Android-Aktivierungen Tablets gewesen. Ganz vorne dabei ist nach wie vor der Marktführer Apple mit dem iPad und dem kleineren iPad mini. Aber auch Amazon holt mit dem Kindle Fire und insbesondere dem Kindle Fire HD auf. Selten zu finden war hingegen das Tablet von Barnes & Noble, der Nook HD.

Meldung gespeichert unter: Barnes & Noble

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...