Wizcom verzeichnet Umsatzeinbruch

Mittwoch, 24. November 2010 11:38
Wizcom

ROSH HA`AYIN (IT-Times) - Das israelische Unternehmen Wizcom Technologies Ltd., Anbieter von tragbaren Scannern und Übersetzungshilfen, hat einige Zahlen des dritten Quartals veröffentlicht.

Nach Angaben von Wizcom Technologies sank der Umsatz des Unternehmens innerhalb der ersten neun Monate des Geschäftsjahres von 4,478 Mio. US-Dollar auf 2,898 Mio. US-Dollar. Das operative Ergebnis fiel von minus 0,495 Mio. US-Dollar auf minus 1,232 Mio. US-Dollar. Wizcom erwirtschaftete ein Ergebnis vor Steuern (EBT) von minus 1,358 Mio. US-Dollar (Vorjahr: minus 0,517 Mio. US-Dollar auf minus. Das Nettoergebnis reduzierte sich von minus 0,517 Mio. US-Dollar auf minus 1,710 Mio. US-Dollar. Zum Ende des dritten Quartals hatte Wizcom Technologies (WKN: 915856) die liquiden Mittel von 0,118 Mio. US-Dollar im Vorjahr auf 0,190 Mio. US-Dollar leicht steigern können. Schließlich verringerte sich auch das (verwässerte und unverwässerte) Ergebnis je Aktie von minus 0,043 US-Dollar auf minus 0,142 US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Wizcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...