Wird Q-Cells von Koreanern gekauft?

Hanwha Group

Montag, 13. August 2012 11:13
Q-Cells_Logo.gif

BITTERFELD-WOLFEN (IT-Times) - Die insolvente Q-Cells AG befindet sich seit Anfang Juli im Insolvenzverfahren. Nun werden Spekulationen über einen möglichen Abverkauf des Betriebs nach Südkorea laut.

Bislang noch vom Unternehmen unbestätigt, schrieb die Leipziger Volkszeitung am Wochenende, dass der südkoreanische Mischkonzern Hanwha großes Interesse am deutschen Solarzellenhersteller habe. Ein offizielles Gebot könne noch in dieser Woche kommen und ein Abschluss des Verkaufs bereits im August über die Bühne gebracht werden.

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...