Vodafone und Wettbewerber basteln am Einheits-Ladegerät

Dienstag, 17. Februar 2009 17:22
Vodafone Logo

BARCELONA - Der Branchenverband der GSM-Mobilfunknetzbetreiber, die GSM Association (GSMA) mit Sitz in London, hat die Entwicklung eines standardisierten Ladegerätes für Mobiltelefone angekündigt.

Wie der Verband, der weltweit 750 Mobilfunknetzbetreiber und 200 Unternehmen aus angrenzenden Branchen vereint, heute bekannt gab, soll bis zum Jahre 2012 das Netzteil-Chaos im Mobilfunkgeschäft beendet sein. Dann werde es ein einheitliches Gerät für die Wiederaufladung von Mobiltelefonen geben. 17 führende Mobilfunknetzbetreiber und Hersteller, so der Verband, hätten sich dem gemeinsamen Ziel verschrieben. Darunter Hersteller wie Nokia und der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone Group Plc. (WKN: A0J3PN). Das Gerät werde nach bisheriger Planung auf der Micro-USB-Technologie basieren.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...