Virgin Media meldet Aktien-Rückkauf im großen Stil

Freitag, 23. September 2011 10:57
Virgin Media

LONDON (IT-Times) - Virgin Media hat in großem Umfang Aktien des eigen Unternehmens zurückerworben. Am 8. September hatte der britische Kabelnetzbetreiber und Mobilfunkanbieter ein Aktienrückkauf-Programm in Höhe von 250 Mio. US-Dollar beschlossen.

Wie Virgin Media Inc. (Nasdaq: VMED, WKN: A0MKX6) heute mitteilte, wurden am gestrigen Donnerstag weitere 1,8 Millionen Anteilsscheine an der Börse erworben, nachdem das Unternehmen am 13. September bereits knapp 7,3 Millionen Papiere des eigenen Hauses aufgekauft hatte. Die zurückgekauften Aktien sollen nach Angaben von Virgin Media eingezogen und vom Markt genommen werden, wodurch sich die Aktienbasis des Unternehmens verkleinert und somit der Gewinnanteil je Aktie vergrößert.

Meldung gespeichert unter: Virgin Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...