Vimicro: Asset-Übernahme in China von Alcatel-Tochter

Montag, 31. August 2009 16:59

PEKING (IT-Times) - Die Vimicro International Corp. gab am Wochenende eine Übernahme in China bekannt. Über das eigene Tochterunternehmen Vimicro Electronics Corp. sicherte man sich das gesamte Geschäft von Video Surveillance System (ViSS).

ViSS ist ein Tochterunternehmen von Alcatel-Lucent Shanghai Bell. Alcatel-Lucent Shanghai Bell gehört zu dem französisch-US-amerikanischen Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent und wickelt als Tochterunternehmen dessen Geschäfte in China ab. Die Übernahme von ViSS durch Vimicor umfasst dabei sämtliche materiellen als auch immateriellen Werte des Unternehmens. Auch Patente, Lizenzen und ähnliches geht somit in den Besitz von Vimicro über. Finanzielle Details wurden unterdessen nicht bekannt gegeben. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Vimicro International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...