Vimicro: Kurzfristige Nachfrage zieht an

Mittwoch, 4. November 2009 16:19

PEKING (IT-Times) - Der chinesische Halbleiterhersteller Vimicro International Corporation (Nasdaq: VIMC, WKN: A0HHD3) hat gestern die Zahlen für das dritte Quartal 2009 veröffentlicht.

Wie diesen zu entnehmen ist, generierten die Chinesen im dritten Quartal 2009 einen Umsatz in Höhe von 20,5 Mio. US-Dollar und übertrafen damit knapp die eigene Ankündigung von 18 Mio. bis 20 Mio. Dollar Umsatz. Verglichen mit dem Umsatz im Vorquartal (2. Quartal 2009) errechnet sich ein Zuwachs von 9,6 Prozent. Setzt man den Umsatz allerdings in Bezug zum Vorjahresquartal (3. Quartal 2008) setzte Vimicro 2009 17,7 Prozent weniger um, ausgehend von einem Umsatz in Höhe von 24,9 Mio. Dollar im dritten Quartal 2008.

Meldung gespeichert unter: Vimicro International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...