US-Kinocharts: Shrek Forever After bleibt die Nummer eins

Montag, 31. Mai 2010 15:32
ShrekForever.gif

LOS ANGELES (IT-Times) - Der von DreamWorks Animation SKG inszenierte 3D-Streifen „Shrek Forever After“ konnte sich auch am jüngsten Wochenende in Nordamerika an der Spitze der Kinocharts behaupten und spielte trotz „Sex and the City 2“ 43,3 Mio. US-Dollar ein.

Platz zwei ging an das Frauen-Movie „Sex and the City 2“, mit einem Einspielergebnis von 32,1 Mio. US-Dollar, gefolgt von “Prince of Persia: The Sands of Time”, der an den US-Kinokassen 30,2 Mio. Dollar erlöste. Der Superhero-Streifen „Iron Man 2” rutschte dagegen auf Platz vier mit einem Einspielergebnis von 16,0 Mio. Dollar ab. (ami)

Meldung gespeichert unter: Dreamworks Animation SKG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...