Tellabs mit Umsatzeinbruch - 530 Stellen sollen gestrichen werden

Mittwoch, 1. Februar 2012 10:15
Tellabs

NAPERVILLE (IT-Times) - Der US-Telekom- und Netzwerkausrüster Tellabs hat im vergangenen vierten Quartal 2011 zwar seine Verluste eingrenzen können, jedoch brach der Umsatz im jüngsten Quartal signifikant ein.

Für das vergangene Dezemberquartal meldete Tellabs (Nasdaq: TLAB, WKN: 867899) einen Umsatzeinbruch auf 317 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 410 Mio. Dollar im Jahr vorher. Insgesamt musste Tellabs einen Nettoverlust von einem US-Cent je Aktie ausweisen. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Tellabs einen Nettogewinn von einem Cent je Aktie realisieren.

Meldung gespeichert unter: Tellabs

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...