Teleplan International erhöht Stammaktien-Menge für AMS

Dienstag, 1. März 2011 12:00
Teleplan Unternehmenslogo

SCHIPHOL (IT-Times) - Die Teleplan International N.V. hat heute bekannt gegeben, dass die Menge der Stammaktien für AMS erhöht wurde. AMS hat nun ein Stimmrecht von 94,00 Prozent.

Der niederländische Anbieter von After-Sales Services für Computer hat erneut über das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot der AMS Acquisition B.V. beraten. Das Angebot beinhaltete den Erwerb der Stammaktien von Teleplan gegen eine Zahlung von 2,50 Euro je Aktie. Insgesamt sollen nun 56.908.136 Stammaktien veräußert werden. Diese Menge entspricht rund 94 Prozent am Aktienkapital und am Stimmrecht bei Teleplan. Zuvor lag die Menge bei 33.335.829 Stammaktien, was 55,07 Prozent des Grundkapitals ausmachte. Gotthard Haug, CEO bei Teleplan International, freute sich über die Transaktion: „Die erzielte Prozentzahl ist ein großer Erfolg für AMS.“

Meldung gespeichert unter: Teleplan International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...