Telefonica vor Rückzug bei Telecom Italia?

Telekommunikationsnetzbetreiber

Montag, 23. Juni 2014 09:14
Telefonica Unternehmenslogo

MADRID (IT-Times) - Die Telefonica S.A. hat Anleihen in Höhe von 103 Millionen Euro ausgegeben, die 2016 für Telecom Italia-Aktien eingetauscht werden können. Dies wird als erster Schritt des spanischen Telekommunikationsnetzbetreibers gedeutet, sich bei Telecom Italia zurückzuziehen.

Die verkauften Anleihen gehören zu einem größeren Paket von 1,3 Mrd. Euro, dass die Telecom Italia im August 2013 platzierte. Die Anleihen sind ab 2016 in Aktien von Telecom Italia wandelbar. Dem Nachrichtendienst Bloomberg zufolge stellt die gegenwärtige Situation um Telecom Italia für die Telefonica ein Dilemma dar: Ein Rückzug und dem Verkauf aller Anteile würde bedeuten, dass das jahrelange Engagement nicht aufging.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...