Taiwans DRAM-Riese erhält Elpida-Technologien

Freitag, 3. April 2009 18:22
Elpida Memory

TAIPEH - Elpida Memory Inc. (WKN: A0DK2L), japanischer Hersteller von Speicherchips, wird wichtige Rechte am geistigen Eigentum zur Entwicklung von DRAM-Chips an den neuen taiwanesischen Branchenriesen Taiwan Memory vergeben.

Dies berichtete die Online-Ausgabe DigiTimes am heutigen Freitag. Gemeinsam wollen Taiwan Memory (TMC) und Elpida dann neue DRAM-Chips entwickeln. Diese sollen in Mobiltelefonen Einsatz finden, hieß es. Lediglich die Entwicklung liegt dabei in der Hand der beiden Partnerunternehmen. Die Produktion soll unterdessen an andere taiwanesische DRAM-Hersteller ausgelagert werden.

Meldung gespeichert unter: Elpida Memory

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...