Sunways steigert Umsatz - EBIT bricht ein

Montag, 10. November 2008 18:01
Sunways

KONSTANZ - Der deutsche Solarspezialist Sunways AG (WKN: 733220) kann zwar im vergangenen dritten Quartal 2008 seinen Umsatz um elf Prozent auf 68,6 Mio. Euro steigern, gleichzeitig brach jedoch der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 70 Prozent auf 0,6 Mio. Euro ein.

Das Unternehmen macht für den Gewinnrückgang insbesondere hohe Rohstoffkosten verantwortlich. Darüber hinaus belasteten auch höhere Personal- und Betriebskosten das Ergebnis. Sunways verweist dabei unter anderem auf den Ausbau seiner Produktionsanlage in Arnstadt.

Der Quartalsüberschuss stagnierte nach Firmenangaben bei 0,2 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres. Das Segment Solarsysteme/Projekte war auch im jüngsten Quartal Wachstumsträger des Unternehmens. Hier verbuchte Sunways ein Umsatzplus von 28 Prozent auf 49,5 Mio. Euro. Im Segment Solarzellen wurde ein Umsatz von 19,2 Mio. Euro erzielt und damit 3,9 Mio. Euro weniger umgesetzt als im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Sunways

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...