Sunways AG: Widerruf der Börsenzulassung - Vorstandsvorsitzender tritt zurück

Solarmodule

Freitag, 16. Mai 2014 18:36
Sunways

KONSTANZ (IT-Times) - Die schlechten Nachrichten um die Sunways AG reißen nicht ab: Anfang Mai hatte das deutsche Solarunternehmen ein Insolvenzverfahren einleiten müssen. Jetzt verlässt auch der Vorstandsvorsitzende das sinkende Schiff.

So hat der Vorstand der Sunways AG heute den Beschluss gefasst, die Zulassung der Aktien zum Börsenhandel an der Frankfurter Börse zu widerrufen. Der Insolvenzverwalter bestätigte diesen Beschluss. Die Aktiengesellschaft der Sunways AG werde nicht fortgeführt, sondern liquidiert. Der Vorstand der Sunways AG rechnet damit, dass die Einstellung des Handels in der zweiten Jahreshälfte wirksam wird. Zudem legte Hoong Khoeng Cheong, der Vorsitzende des Vorstands der Sunways AG, mit sofortiger Wirkung am heutigen Tag sein Amt nieder.

Meldung gespeichert unter: Sunways

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...