ST-Ericsson erweitert Partnerschaft mit chinesischer Hojy

Dienstag, 13. Oktober 2009 16:50
Ericsson

GENF (IT-Times) - ST-Ericsson, ein Joint Venture der Ericsson AB (WKN: 850001) und ST Microelectronics, will künftig enger mit Hojy zusammenarbeiten. Ziel ist es, neue Lösungen für den Mobilfunkmarkt in China zu entwickeln.

Hojy Wireless ist auf EDGE- und TD-SCDMA-Datenlösungen spezialisiert, während der Fokus von ST-Ericsson bei Halbleiterlösungen und sogenannten „Wireless Platforms“ liegt. Ziel der erweiterten Zusammenarbeit ist es, neue Lösungen für den Mobilfunkmarkt in China zu entwickeln. Im Mittelpunkt stehen dabei Anwendungen für einen mobilen Internetzugang über ein Notebook.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...