Sonus Networks kündigt Restrukturierung an - Stellenabbau

Freitag, 12. Dezember 2008 10:30

WESTFORD - Der US-Netzwerk- und VoIP-Spezialist Sonus Networks (Nasdaq: SONS, WKN: 936888) unterzieht sich einer Restrukturierung. Der Marktführer in Sachen IP-Kommunikationsinfrastruktur will fünf Prozent seiner Stellen bzw. 50 Mitarbeiter entlassen, um seine Kosten zu senken.

Dennoch will Sonus in Wachstumsregionen, wie zum Beispiel im indischen Bangalore, weiter neue Mitarbeiter einstellen, so das Unternehmen. Zudem wolle man Chancen in Wachstumssegmenten wie im Mobilfunk- und Kabelbereich wahrnehmen, erklärt Sonus-Sprecherin Lucy Millington. Die Stellenkürzungen werden allerdings zunächst zu Belastungen in Höhe von 850.000 bis 950.000 US-Dollar im laufenden vierten Quartal führen, so das Unternehmen. Anschließend rechnet Sonus mit Einsparungen in Höhe von fünf bis sechs Mio. Dollar jährlich.

Meldung gespeichert unter: Sonus Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...