Solarkrise erreicht Taiwan durch die Hintertür

Donnerstag, 5. April 2012 10:34
stock-photo-11838872-solar-panels.jpg

TAIPEH (IT-TIMES) - Die Krise der europäischen Solarunternehmen beginnt auch auf Asien überzugreifen. Presseberichten zufolge setzen langfristige Lieferverträge die taiwanischen Solarunternehmen unter massiven wirtschaftlichen Druck.

So sollen laut einem Bericht des taiwanischen Wirtschaftsnachrichten-Dienstes DigiTimes die europäischen Solargesellschaften auf der Einhaltung von Lieferverpflichtungen bestehen. Diesen nachzukommen wird für die taiwanischen Photovoltaik-Unternehmen angesichts einer sinkenden Nachfrage aus Europa und entsprechend geringerer Auslastung der Produktionskapazitäten zunehmend schwieriger. Die Klagen der Solar-Branche in dem chinesischen Inselstaat könnten daher künftig lauter werden, so der Bericht.

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...