Solar Millennium schreibt tiefrote Zahlen

Donnerstag, 3. März 2011 12:02
Solar Millennium

ERLANGEN (IT-Times) - Solar Millennium hat im Geschäftsjahr 2009/2010 ein Nettoergebnis tief in der Verlustzone erwirtschaftet. Auch beim Umsatz musste das deutsche Solarunternehmen einen drastischen Einbruch hinnehmen.

Wie die Solar Millennium AG (WKN: 721840) heute mitteilte, gaben die Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr von 159,3 Mio. Euro auf 73,2 Mio. Euro nach. Das operative Ergebnis lag mit 0,7 Mio. Euro gerade noch im positiven Bereich. Ein Jahr zuvor hatte das Unternehmen ein operatives Ergebnis von 52,3 Mio. Euro gemeldet. Mit minus 10,4 Mio. Euro lag das Nettoergebnis 2009/2010 tief im Verlustbereich. Für das Vorjahr hatte Solar Millennium noch ein positives Nettoergebnis in Höhe von 34,6 Mio. Euro ausgewiesen. Entsprechend fiel die Entwicklung beim Ergebnis je Aktie aus: Nach plus 2,77 Euro im Vorjahr nun ein Minus von 0,85 Euro je Anteilschein.

Meldung gespeichert unter: Solar Millennium

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...