SK Telecom steigt bei China Unicom aus

Montag, 28. September 2009 10:12
SK Telecom Co.

BEIJING (IT-Times) - SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische Netzbetreiber SK Telecom Ltd. (WKN: 902578) verkauft seinen Anteil von 3,8 Prozent der Aktien an China Unicom. Damit trennt sich das Unternehmen nach dem Verkauf des Anteils an MVNO Virgin Mobile im August dieses Jahres von einer weiteren Unternehmensbeteiligung.

Wie China Unicom heute mitteilte, wird das chinesische Unternehmen alle im Besitz von SK Telekom befindlichen eigenen Aktien zu einem Stückpreis von 11,105 Hongkong-Dollar übernehmen. Das Gesamtvolumen der Transaktion wird sich somit auf rund zehn Mrd. Hongkong-Dollar belaufen. Wie China Unicom weiter verlauten ließ, werden alle rückerworbenen Aktien eingezogen und dadurch die Gesamtzahl der in Umlauf befindlichen Aktien von 23,768 Milliarden auf 22,868 Milliarden verringert.

Meldung gespeichert unter: SK Telecom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...