SK Telecom: Einstieg in Zentralasien möglich

Dienstag, 14. Juli 2009 16:20
SK Telecom Co.

SEOUL (IT-Times) - Das südkoreanische Telekommunikationsunternehmen SK Telecom (WKN: 902578) erwägt ein Übernahmeangebot für die kasachische Mobile Telecom-Service LLP.

Gegenüber der US-Nachrichtenagentur Bloomberg bestätigte ein Sprecher von SK Telecom, man denke darüber nach. Bisher sei aber noch nichts entschieden, hieß es. Eine mehrheitliche Übernahme von Mobile Telecom-Service wird möglich, weil sich der bisherige Festnetz-Monopolist des Landes, Kazakhtelecom, von seiner 51-prozentigen Beteiligung am drittgrößten Mobilfunknetzbetreiber trennen will. Dies hatte Kazakhtelecom Ende Juni 2009 angekündigt. Als Frist für die abzugebenden Angebote hatte das Unternehmen den 17. Juli und damit den Freitag dieser Woche festgesetzt.

Meldung gespeichert unter: SK Telecom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...