Sirius XM übertrifft eigene Vorgaben bei Abonnentenzahlen

Satelliten-Radios

Mittwoch, 8. Januar 2014 11:11
SiriusXM_Radio.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der amerikanische Satelliten-Radiospezialist Sirius XM Holdings, der unmittelbar vor der vollständigen Übernahme durch den Mediengiganten Liberty Media steht, hat seine Ziele in puncto Abonnentenwachstum in 2013 übertroffen. Gleichzeitig wartet das Unternehmen mit einem positiven Ausblick für 2014 auf.

Demnach konnte Sirius XM Holdings (Nasdaq: SIRI, WKN: A1W8XE) in 2013 netto rund 1,66 Millionen Abonnenten hinzugewinnen und damit die eigenen Zielvorgaben in 2013 übertreffen. Ursprünglich wollte Sirius XM Holdings 1,6 Millionen Abonnenten gewinnen. Im Bezug auf das laufende Jahr 2014 hält Sirius XM an seinem Ziel fest, wonach der Umsatz auf mehr als 4,0 Mrd. US-Dollar klettern soll. Darüber hinaus will Sirius XM unter dem Strich (netto) weitere 1,25 Millionen neue Abonnenten hinzugewinnen. Insgesamt konnte Sirius XM das Jahr 2013 mit 25,66 Millionen Abonnenten beenden, davon waren 21 Millionen Abonnenten zahlende Kunden.

Meldung gespeichert unter: Sirius XM Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...