Sirius XM mit Gewinnrückgang - Umsatz von 4,0 Mrd. Dollar angepeilt

Satelliten-Radio

Mittwoch, 5. Februar 2014 10:33
SiriusXM_Radio.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der führende amerikanische Satelliten-Radio-Spezialist Sirius XM Holdings hat im vergangenen vierten Quartal 2013 seinen Umsatz zwar weiter steigern, jedoch einen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Gleichzeitig konnte Sirius XM Radio das Jahr 2013 mit 25,6 Millionen zahlenden Abonnenten beenden.

Für das vergangene vierte Quartal 2013 meldet Sirius XM Holdings (Nasdaq: SIRI, WKN: A1W8XE) einen Umsatzanstieg um 12 Prozent auf 1,0 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn brach dabei allerdings aufgrund von Einmalfaktoren um 58 Prozent auf 65 Mio. US-Dollar ein, nach einem Profit von 156 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Gewinn pro Aktie summierte sich im jüngsten Quartal auf einen US-Cent, womit Sirius XM die Gewinnerwartungen um einen Cent je Aktie verfehlte. Allerdings hatte man an der Wall Street nur mit Einnahmen von 982 Mio. Dollar gerechnet. Das bereinigte EBITDA zog im vierten Quartal um 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf einen Rekordwert von 326 Mio. Dollar an.

Auf Jahressicht meldet Sirius XM einen Rekordumsatz von 3,8 Mrd. US-Dollar, ein Zuwachs von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Nettogewinn summierte sich auf Jahressicht auf 377 Mio. Dollar oder 0,06 Dollar je Aktie, während das bereinigte EBITDA um 17 Prozent auf 1,17 Mrd. US-Dollar kletterte. Insgesamt legte die Zahl der zahlenden Kunden um 1,66 Millionen Abonnenten auf nunmehr 25,6 Millionen Kunden - ein Zuwachs von rund sieben Prozent gegenüber 2012.

Meldung gespeichert unter: Sirius XM Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...