Sierra Wireless streicht sechs Prozent der Stellen

Montag, 27. September 2010 09:21

VANCOUVER (IT-Times) - Der Mobile-Modemhersteller Sierra Wireless will sechs Prozent seiner Stellen bzw. 60 Stellen abbauen und sein Geschäft eine neue Struktur geben, wie es Unternehmen mitteilt. Die Stellenstreichungen sollen zu Einsparungen bei den operativen Kosten von eine Mio. US-Dollar pro Quartal führen.

Der AirCard-Modemhersteller rechnet hierfür im dritten Quartal mit einmaligen Belastungen in Höhe von 4,5 Mio. Dollar. Gleichzeitig will das Unternehmen mit den drei Einheiten M2M Embedded Solutions, Mobile Computing und Solutions & Services das Geschäft neu strukturieren. (ami)

Meldung gespeichert unter: Sierra Wireless

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...