Schock an der Wall Street: Apple-Partner GT Advanced ist pleite

Saphirglas für Apple-Produkte

Montag, 6. Oktober 2014 17:45
GT Advanced Logo

MERRIMACK (IT-Times) - Große Aufregung an der Wall Street. Der Apple-Zulieferer GT Advanced Technologies hat überraschend Insolvenz nach US-Konkursrecht Chapter 11 beantragt. Die Aktien des LED- und Solarausrüsters stürzen an der Wall Street um 90 Prozent auf 1,20 US-Dollar ab.

GT Advanced hatte im Vorjahr eine Kooperation mit Apple geschlossen, um eine Fertigungsfabrik in Arizona zu eröffnen, in der insbesondere Saphirglas produziert werden soll. Apple stellte hierfür einen Vorschuss von rund 578 Mio. US-Dollar bereit. GT Advanced lieferte im Gegenzug unter anderem das Saphirglas, das die Kameras in Apples iPhones abdeckt. Auch bei der Apple Watch sollte das Saphirglas zum Einsatz kommen. Dennoch zählte GT Advanced zuletzt zu den Verlierern an der Wall Street, nachdem bekannt wurde, das Apple bei seiner neuen iPhone 6 Generation kein Display aus Saphirglas verwendet.

Meldung gespeichert unter: Apple Watch

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...