Schlechte Quartalszahlen bei Virgin Media

Donnerstag, 8. November 2007 18:50
Virgin Media

LONDON - Virgin Media Inc. (WKN: A0MKX6) hat die Quartalszahlen für das dritte Quartal 2007 veröffentlicht. Das Unternehmen setzte gut 18 Mio. Britische Pfund weniger um als noch vor einem Jahr.

Operativ schrieb Virgin Media zwar wieder Gewinn, jedoch lagen die Umsätze nach einem Einbruch zu Beginn des Jahres immer noch unter dem Vorjahresniveau. 1,006 Mrd. Pfund Umsatz machte Virgin Media im dritten Quartal 2007, im Vorjahreszeitraum waren es noch 1,024 Mrd. Pfund gewesen.

Der operative Cash-Flow konnte zwar auf 341,5 Mio. Pfund (2006: 317,8 Mio. Pfund) verbessert werden. Das operative Ergebnis ist mit plus 46,7 Mio. Pfund (2006: minus 9,6 Mio. Pfund) erstmals wieder zweistellig in den schwarzen Zahlen, jedoch bleibt auf Nettobasis nach wie vor ein hoher Verlust stehen.

Meldung gespeichert unter: Virgin Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...