Samsung will BlackBerry nicht kaufen, aber Kooperation denkbar

Smartphones

Dienstag, 20. Januar 2015 08:17
Samsung

NEW YORK (IT-Times) - Schon in der Vorwoche hatten sowohl Samsung als auch BlackBerry eine bevorstehende Übernahme durch den koreanischen Konzern dementiert. Samsung CEO Shin äußerte sich gegenüber dem Wall Street Journal, wonach jedoch eine Kooperation zwischen beiden Unternehmen denkbar wäre.

Demnach spricht Samsung bezüglich einer Kooperation mit dem kanadischen Smartphone-Hersteller. Hintergrund ist eine mögliche Nutzung der BlackBerry-Technik in Samsung-Smartphones, so Shin. Nebenbei kamen zuletzt Gerüchte auf, wonach der Investor-Aktivist Carl Icahn sich bei BlackBerry einkaufen will - diese Berichte blieben bislang allerdings nur ein Gerücht. (ami)

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...