Samsung gegen Apple: eine neue Runde beginnt

Patentstreit

Freitag, 4. Juli 2014 11:14
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Im Mai 2014 wurde Samsung dazu verklagt, 119 Mio. US-Dollar an Apple wegen Patentverletzungen zu zahlen. Die Südkoreaner wehren sich jedoch heftig. Nun ziehen sie ein Urteil des US-Supreme Court zu Hilfe.

Samsung soll eine Wiedergutmachungszahlung leisten. Im Mai 2014 wurde das Unternehmen für schuldig befunden, die Patente 959 und 721 von Apple verletzt zu haben. Im Patent 959 geht es um die universelle Suche im Apple iOS System, die Samsung ebenfalls in seinen Smartphones implementiert hat. Beim Patent 721 handelt es sich um die berühmte "Slide to unlock" Funktion aller Apple iPhones.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...