Samsung bringt das Galaxy Note Edge mit Seiten-Display

Smartphones

Donnerstag, 4. September 2014 08:09
Samsung Galaxy Note Edge

BERLIN (IT-Times) - Samsung will sein Smartphone-Geschäft weiter ankurbeln. Hierzu präsentierte das Unternehmen in der IFA 2014 in Berlin nicht nur das Galaxy Note 4, sondern auch gleich einen weiteren Ableger aus der Galaxy Note Reihe. Das Galaxy Note Edge verfügt über eine Besonderheit, die man so eigentlich nur von Prototypen kennt.

Das Galaxy Note Edge ist an der Seite mit einem abgewinkelten und geschwungenen Display ausgerüstet, wodurch die Display-Auflösung auf 1.600 x 2.560 Pixel steigt. Auf dem Seiten-Display lassen sich bequem Twitter-Nachrichten einblenden oder auch kurze Abstandsmessungen durchführen. Samsung will ein API veröffentlichen, wodurch Entwickler das Zusatz-Display auf der Seite für weitere Anwendungen nutzen können.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...