Riverbed Technology hebt Ausblick für das erste Quartal an - Kurssprung

Mittwoch, 13. April 2011 08:43
Riverbed_logo.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der amerikanische WAN-Spezialist Riverbed Technology hat einen guten Start in das neue Jahr erwischt und erwartet für das vergangene Märzquartal deutlich höhere Erlöse als im Vorjahr. Riverbed-Anteile legen nachbörslich um mehr als 13 Prozent auf 35,20 US-Dollar zu.

Für das vergangene Märzquartal stellt das Riverbed (Nasdaq: RVBD, WKN: A0LAT7) nunmehr einen Umsatz zwischen 163 und 164 Mio. US-Dollar in Aussicht, was einem Umsatzwachstum von 45 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde. Zuvor hatte Riverbed lediglich Einnahmen zwischen 159 und 161 Mio. Dollar prognostiziert.

Den Nettogewinn erwartet Riverbed in einer Spanne zwischen 19 und 20 US-Cent je Aktie, nachdem das Unternehmen zuvor an gleicher Stelle einen Nettogewinn von 18 US-Cent je Aktie in Aussicht gestellt hatte.

Meldung gespeichert unter: Riverbed Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...