Riverbed Technology: Buyout durch Thoma Bravo für 3,6 Mrd. Dollar

Netzwerkausrüstung

Montag, 15. Dezember 2014 15:40
Riverbed Technology

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der US-Netzwerkspezialist Riverbed Technology wird übernommen. Die Private Equity Firma Thoma Bravo und Ontario Teachers Private Capital wollen das Unternehmen für insgesamt 3,6 Mrd. US-Dollar in bar kaufen.

Riverbed-Aktionäre sollen demnach 21 US-Dollar in bar erhalten. Der gebotene Preis entspricht einem Aufpreis von rund 12 Prozent gegenüber dem Schlusskurs von Riverbed-Aktien, der am vergangenen Freitag bei 18,74 US-Dollar lag. Der Deal wurde bereits vom Riverbed-Verwaltungsrat abgesegnet. Im Oktober hatte Riverbed angekündigt, strategische Alternativen prüfen zu wollen. Zuvor hatte der Riverbed-Großaktionär Elliott Management Druck ausgeübt, das Unternehmen zu verkaufen. Elliott hatte im Vorjahr rund zehn Prozent der Anteile an Riverbed Technology (Nasdaq: RVBD, WKN: A0LAT7) erworben.

Meldung gespeichert unter: Riverbed Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...