Rediff.com: Trotz leichter Erholung weiter rote Zahlen

Mittwoch, 27. Januar 2010 17:16

MUMBAI (IT-Times) - Der indische Portalbetreiber Rediff.com India Limited (Nasdaq: REDF, WKN: 939337) lag auch im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2009/2010 unter dem Geschäftsverlauf des Vorjahres

Im Vergleich zum zweiten Quartal zeichnete sich zumindest eine leichte Erholung ab, wenngleich die Inder noch immer rote Zahlen schreiben. Den heute veröffentlichten Zahlen zufolge lag der Umsatz des dritten Quartals 2009/2010 bei 4,37 Mio. US-Dollar, elf Prozent weniger als die 5,3 Mio. US-Dollar des Vorjahresquartals. Im Vergleich zum Vorquartal hingegen ergab sich ein Plus von 13 Prozent. Der Umsatz der Sparte India Online lag im dritten Quartal bei 3,63 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 4,1 Mio. US-Dollar). Im Bereich US Publishing erzielte Rediff.com einen Quartalsumsatz von 1,1 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 1,2 Mio. US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: Rediff.com India

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...