Qwest Communications meldet kräftiges Gewinnplus

Dienstag, 12. Februar 2008 15:38
Qwest Communications

DENVER - Der US-Kommunikationsspezialist Qwest Communications (NYSE: Q, WKN: 907671) muss zwar im vergangenen vierten Quartal 2007 einen leichten Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr hinnehmen, kann jedoch seinen Gewinn um 89 Prozent steigern.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzrückgang auf 3,4 Mrd. US-Dollar, was einem Umsatzschwund von 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Gewinn kletterte jedoch auf 366 Mio. US-Dollar oder 20 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 194 Mio. Dollar oder zehn US-Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum.

Ausgenommen einer Steuergutschrift in Höhe von 106 Mio. Dollar, konnte Qwest im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 260 Mio. Dollar oder 14 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen der Analysten erfüllen. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 3,44 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 14 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Qwest Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...