Qualcomm: Microsoft, LG und Xiaomi setzen auf den Snapdragon 810

Mobile-Chips

Dienstag, 3. Februar 2015 15:56
Qualcomm_Snapdragon.gif

SAN DIEGO (IT-Times) - Die Aktien des Mobile-Chipherstellers Qualcomm kamen zuletzt stark unter die Räder, nachdem das Unternehmen mit einem eher schwachen Ausblick enttäuschte. Zu Wochenbeginn ging Qualcomm in die PR-Offensive und gab bekannt, dass der neue Snapdragon 810 Prozessor in einer Reihe von Smartphones und Mobile-Geräten zum Einsatz kommen wird.

Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) gab zunächst zu, dass ein führender Kunde nicht auf den neuen Snapdragon 810 Mobile-Chip setzen wird. Zwar wollte Qualcomm den Namen Samsung nicht explizit nennen, dennoch glauben Marktbeobachter, dass Samsung beim kommenden Galaxy S6 Smartphone nicht auf den Qualcomm-Prozessor setzen wird. Stattdessen teilte Qualcomm zu Wochenbeginn mit, dass Microsoft den Einsatz des Snapdragon 810 bei seinem kommenden Lumia-Smartphone plant.

Meldung gespeichert unter: Snapdragon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...